Sonntag, 15. Februar 2009

Unser KV Artikel im FLORIDAJournal


Unser Artikel im FLORIDAJournal über Krankenversicherung für Residenten in USA, speziell Florida.
Gesundheit weltweit gut versichert
Für Deutsche, die sich in Florida oder einem anderen Bundesstaat der USA niederlassen, stellt sich unweigerlich die Frage nach der geeigneten Krankenversicherung. Personen, die in Deutschland gesetzlich versichert waren, verlieren mit dem Verlassen des europäischen Sozialversicherungssystems automatisch ihren bisherigen Versicherungsschutz.

Für Urlaubsreisende empfiehlt sich dringend ein zeitlich befristeter Auslandskrankenschutzbrief, da auch in diesen „Paketen“ ein Rücktransport in das Heimatland ein wesentlicher Bestandteil des Vertrages ist. Problematischer wird die Situation für Deutsche, die sich dauerhaft in den USA aufhalten. Hier kommt eine Reiseversicherung definitiv nicht mehr in Frage, da es sich nicht mehr um einen Urlaubsaufenthalt handelt. Da in den USA nach wie vor kein gesetzliches Krankenversicherungssystem existiert, stellt sich hier für den Residenten die Frage nach der richtigen privaten Krankenversicherung. Grundsätzlich besteht die Möglichkeit einer amerikanischen Krankenversicherung beizutreten oder den Antrag bei einer deutschen Krankenversicherung zu stellen.

Ganzen Artikel lesen: Florida Krankenversicherung für Residenten